AKTUELLES
16.11.2017

Kostenlose Abgabe von Grünschnitt im Monat November

mehr lesen
VERÖFFENTLICHUNGEN

ganz bequem lesen oder downloaden
LEERUNGSTAGE
Entsorgungskalender

Informieren Sie sich direkt hier über die Entsorgungstermine Ihres Grundstückes

Warum die Abfälle umgeladen werden

Der Zweckverband Restabfallbehandlung Ostthüringen (ZRO) sichert in Ostthüringen die gesetzlich vorgeschriebene Behandlung der Restabfälle ab.

Die nicht verwertbaren Abfälle müssen umweltgerecht entsorgt werden. Bis zum 01.06.2005 erfolgte dies durch Deponierung. Seit dem 01.06.2005 müssen die nicht verwertbaren Abfälle (Restabfälle) vor der Deponierung behandelt werden, um Risiken für die Umwelt zu minimieren.

Um die Behandlung der Restabfälle kostenoptimiert umsetzen zu können, haben sich die zuständigen Kommunen und Zweckverbände Ostthüringens 1996 zum ZRO zusammengeschlossen.

Der Restabfall aus Ostthüringen wird in der AV Zorbau und in der MVV TREA Leuna verbrannt.

Um die Transporte nach Zorbau und Leuna zu optimieren, erfolgt eine Umladung in Großraumfahrzeuge (Zuladung etwa 22 t). Die Müllsammelfahrzeuge haben je nach Größe ein Zuladung zwischen 1,5 t und 10 t. 

Hier erhalten Sie die Wegbeschreibung zu den Umladestationen.


Umladestationen im Verbandsgebiet

Die Umladung der Abfälle aus dem südlichen Verbandsgebiet erfolgt in der Müllumladestation im Gelände der Deponie Krölpa (etwa 1/3 der Anfallmenge).

Aus dem nördlichen Verbandsgebiet erfolgt die Umladung im Recyclingzentrum Untitz (etwa 2/3 der Anfallmenge).

Beachten Sie bitte die jeweilige Benutzerordnung!

 
AWV Ostthüringen | De-Smit-Strasse 18 | 07545 Gera | Fon: +49 365 833 21 11 | Mail: info@awv-ot.de